2022

2022 · 01. Juni 2022
Ja, ich gebe es zu: Ich war wieder auf der Burg. Vier Tage in toller Atmosphäre in altem Gemäuer umgeben von dicken Mauern fokussiert auf eine Sache, das waren für mich nach coronabedingter Pause im den beiden vergangenen Jahren die 13. Fürstenecker Fototage (https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/fotografie_und_film/fuerstenecker_foto_tage/22-32701/). Die Nächte waren wieder lang bzw. kurz, Schlaf gab es für mich nur rund 4 Stunden pro Nacht. Aber mit spannenden Workshops,...
2022 · 12. Mai 2022
Ich war am vergangenen Wochenende mal wieder in meiner alten Heimat, meinem Geburtsort Abenheim (heute ein Stadtteil von Worms). Dort habe ich Kindheit und Jugend verbracht und natürlich sehr viel erlebt. Abenheim liegt am Fuß des Klausenbergs, einer bekannten Weinlage. Auf dem Klausenberg steht die mittelalterliche St.-Michaels-Kapelle, ein weithin sichtbares Wahrzeichen des Dorfes. Mein Großvater, den ich sehr gemocht habe, war Winzer, und so wuchs ich auch mit dem Wein auf. Schon ab...
2022 · 06. Mai 2022
Ton, Holz, Stein und vieles mehr kann man (künstlerisch) bearbeiten. Die Arbeit mit Ton auf der Töpferscheibe habe ich viele Jahre fast schon semiprofessionell ausgeübt. Der Ton zeigt mir ganz konkret, wenn ich ihn überstrapaziere, zu stark bearbeite. Mein gerade gedrehtes Gefäß fällt in sich zusammen und ist damit rettungslos zerstört. Das Drehen auf der Töpferscheibe hat auch etwas Meditatives und schult sehr die Achtsamkeit. Beim Drehen mit Ton muss man so ganz bei sich sein, voll...
2022 · 25. April 2022
... im wahrsten Sinne des Wortes habe ich vor einigen Tagen meine Kamera. Und wie kam es dazu? Ich habe eine Woche mit der Großfamilie Urlaub an der Ostsee gemacht. An einem Tag hatte die Mehrheit entschieden, Minigolf zu spielen und dann mit den Kindern am Strand zu buddeln. Minigolf ist nun mal überhaupt nicht mein Fall und ich entschloss mich, einen Tag mal alleine zu verbringen mit der Konzentration auf die Fotografie. Das Ziel war schnell klar, das Steilufer bei Sierksdorf, das weder...
2022 · 05. April 2022
Und das meine ich sowohl fotografisch als auch erst recht für mein Leben. Heute geht es mal nur um das Fotografische. Da reizen mich unkonventionelle Perspektiven, Experimente wie Mehrfachbelichtungen oder ICM-Fotografie, kontrastreiches Schwarzweiß und so einiges mehr. Gerade die ICM-Fotografie und Doppel- bzw. Mehrfachbelichtungen stoßen des Öfteren auf Unverständnis. Ich arbeite auch gerne mal mit Filtern, um Bilder zu verfremden. Das ist oft einfach eine Spielerei, bei der ich solange...
2022 · 26. März 2022
Streetfotografie ist ein Bereich der Fotografie, der mir riesigen Spaß macht. Seit ich sie vor vielen Jahren in einem Workshop der Fürstenecker Fototage (aktuelles Programm: https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/fotografie_und_film/fuerstenecker_foto_tage/22-32701/) kennengelernt habe, ist sie ein Schwerpunkt meiner Fotopraxis. Corona hat das Reisen ausgebremst, zumindest mich daran gehindert größere Städte zu besuchen, dort für einige Tage zu verweilen und sich in dieses nicht...
2022 · 16. März 2022
Ich meine damit weder die Jagd nach den Sternen von Michelin noch die zurzeit weit verbreitete Astrofotografie. Es geht - wie man schon am heutigen Bild erkennen kann - um die "Jagd" nach Sonnensternen, auch Blendensterne genannt. Blendenstern ist ja eigentlich die richtigere Bezeichnung, weil die Blende bzw. genau genommen die Blendenlamellen für diese Sterne verantwortlich sind. Blendensterne kannst du übrigens auch bei Nachtaufnahmen an punktförmigen Lichtquellen, die man in Städten...
2022 · 06. März 2022
... ist die Verschmutzung unserer Umwelt, unserer Atmosphäre, der Meere, unserer Luft, auf die wir bei jedem Atemzug angewiesen sind. Täglich trägt jede, jeder von uns dazu bei. Oft ist richtiges Verhalten aber schwierig wie z. B. beim wirklich umweltfreundlichen Heizen: Holz, Gas, Öl, Wärmepumpen,... . Auch ein Virus ärgert uns seit mehr als zwei Jahren in unsäglichen Weise, es raubt uns die Freiheit, verbreitet Angst und treibt uns in die Isolation. Menschen vereinsamen. Das Virus ist...
2022 · 19. Februar 2022
... findet jetzt statt – in meinem natürlich auch! Dieser Satz charakterisiert genau was Achtsamkeit ist. Das Wesentliche geschieht immer jetzt. Ich denke, das gilt auch für das Fotografieren. Wenn ich als Sportfotografin oder -fotograf eine Torszene verpasst oder als Hochzeitsfotografin oder -fotograf den Kuss nicht richtig erwischt habe und dem nachtrauere und mich ärgere, hänge ich irgendwie noch in der Vergangenheit fest. Ich verpasse dann vielleicht noch einige wichtige Szenen, weil...
2022 · 11. Februar 2022
Das derzeitige triste Winterwetter verlockt mich nicht allzu sehr zum Fotografieren. Graue Bilder aus meiner näheren Umgebung habe vom vorhergehenden Winter in genügender Menge. Damals im Lockdown reizte mich zumindest mein neues Zoom (Fuji 16-55mm, 2.8) dazu. Es wollte ausprobiert und getestet werden. Für mich ist es übrigens das beste Zoomobjektiv, das ich je hatte. Jetzt verbringe ich recht viel Zeit mit dem Stöbern in meinem Bildarchiv. Neben rund 15000 Dias (!) schlummern rund 2TB...

Mehr anzeigen