2021 · 01. Dezember 2021
Du weißt ja, dass ich gerne Podcasts höre, und so bin ich vor kurzem auf „Zeit ohne Ende“ gestoßen (https://weekly52.de/). Inzwischen habe ich mich durch viele Folgen gehört. Thomas Füngerling und Thomas Leuthard unterhalten sich wöchentlich über Spannendes und Informatives zum Oberthema „Zeit ohne Ende“, die sie durch Kündigung bzw. Reduzierung ihres jeweiligen Jobs auch beide haben. Thomas Leuthard war vor Jahren ein bekannter Streetfotograf, der auch viele Workshops gegeben...
2021 · 20. November 2021
... haben mich heute mal wieder heftige Kopf- und Rückenschmerzen. Ich bin mit ihnen oder durch sie heute Morgen aufgewacht, kein angenehmer Start in den Tag. Nach den drei Wochen heftiger Erkältung, während denen ich viele Schmerzmittel nehmen musste, um diese „Männergrippe“ aushalten zu können, hatte ich mich schon sehr über die anschließenden zwei Wochen ohne gefreut. Ich hatte auch mein Sportprogramm mit täglichem Ausdauertraining, Dehnübungen und Gymnastik wieder aufgenommen...
2021 · 09. November 2021
... war der Vater krank, jetzt läuft er wieder Gott sei Dank! Du kennst diesen Spruch sicherlich etwas anders. Mein Schwiegervater hatte einen Bierkrug mit der entsprechenden Formulierung. Mit dem Vater meine ich hier mich selbst und krankgemacht hat mich eine heftige und langwierige Erkältung, die jetzt nach drei Wochen endlich überstanden ist. Drei Wochen fühlte ich mich wie festgebunden, daher auch die Wahl heutigen Bildes. Corona wars zum Glück nicht, ich habe mich getestet und doppelt...
2021 · 29. Oktober 2021
... his name is "Bandscheibe". Mit diesen Worten begann der großartige Giora Feidmann (https://www.giorafeidman-online.com/biographie) sein Konzert in der Fuldaer Christuskirche. Langsam und behutsam wurde der gebeugte 85jährige vorher an seinen Platz geführt. Im Spiel seiner Klarinette war dann aber von Alter, Langsamkeit, Schmerzen und Behinderung nichts mehr zu spüren. Hier war und ist der große Meister des Klezmer...
2021 · 14. Oktober 2021
... war nicht nur ich aufgrund meiner nicht mehr so richtig wasserdichten Jacke, sondern auch meine Kamera während und nach einem zweistündigen "Fotowalk" durch das regnerische Fulda. Aber die Fuji hält das aus, das weiß ich schon aus Erfahrung. Geplant war das ganz anders: Ich hatte gestern Abend die Zeit von 17:45 - 19:45 Uhr in der Stadt zu überbrücken, und da dachte ich sofort ans Fotografieren. Ich malte mir Bilder zur Blauen Stunde aus und anschließend noch welche in...
2021 · 04. Oktober 2021
Das hat zwar für den Samstag noch einigermaßen gestimmt, aber am Sonntag war es nur trüb und regnerisch. Es war ein geruhsamer Sonntag zum Zeitunglesen, da konnte ich den während des Urlaubs angesammelten Stapel endlich mal "abarbeiten". Am Abend gab es dann aber doch noch "Wochenend und Sonnenschein" bei einem Konzert des Ensembles "Verswingt" in der Stadtkirche Tann. Mit diesem Song begann das Konzert, das in die swingende Welt der Jazzstandards entführte und den etwas tristen Sonntag...
2021 · 23. September 2021
Wenn du jetzt Bilder vom Polarlichtern erwartest, muss ich dich enttäuschen. Ich habe zwar Bilder davon, aber die sind schon vor einigen Jahren in Island entstanden. "Nordlicht" ist ein kleines kuscheliges Programmkino in St. Peter-Ording. Dort habe ich mir den oskarprämierten Film "Nomadland" angeschaut. Fern, die Protagonistin des Films, hat ihren Mann verloren. Der einzige Arbeitgeber der Stadt hat dicht gemacht, die Stadt verwaist immer mehr, verliert letztendlich sogar die Postleitzahl....
2021 · 15. September 2021
Ich bin endlich mal wieder an der Nordsee, in dem kleinen gemütlichen Reetdachhaus in völliger Alleinlage. Als Nachbarn habe ich nur die Schafe vor dem Haus, die ich auf der Couch sitzend beobachten kann. Alleine sie geben mir Motive ohne Ende. "Moin" ist der nette und freundliche Gruß, der einem hier egal zu welcher Tageszeit etwas langlgezogen entgegengerufen wird. Es hat etwas Anheimelndes, auch für mich als Fremden. Gestern z. B. bei einer einsamen Wanderung zum Deich, von denen es hier...
2021 · 30. August 2021
... oder Berlin erlaufen. Ich war mal wieder ein paar Tage in der Hauptstadt. Coronabedingt hatte ich keine große Lust auf volle U- oder S-Bahnen, auch die Tram habe ich nur die Fahrt zwischen Hauptbahnhof und der Wohnung meiner Tochter benutzt. Aber ich hatte sehr große Lust zum Laufen, regelrechten Bewegungsdrang, ich wollte mir die Stadt bzw. Teile von ihr regelrecht erlaufen. Mit der Kamera in der Hand in der ständigen Suche nach Motiven waren das auch sehr achtsame Stadtwanderungen. Und...
2021 · 15. August 2021
Wenn du jetzt einen Tippfehler vermutest, könnte ich das verstehen. Ich habe WRMS am vergangenen Wochende auch zu erstenmal gelesen. Als Reminiszenz auf den neu erworbenen Titel eines Weltkulturerbes verwendet Worms als eine der drei SchUM-Städte diese an das vokallose Hebräisch diesen Namen z. B. für einen WRMS LDN. Nähere Informationen zu SchUM findest du hier: https://schumstaedte.de/. So - und dieses WRMS habe ich nach langer Zeit mal wieder besucht. Im Weindorf Abenheim, das heute ein...

Mehr anzeigen